, Schmid Andreas

Interview mit Roman Meier

Heute zu Gast für unsere Interviewreihe ist unser Torhüter Roman Meier

Wie bist du mit der aktuellen Leistung der Mannschaft in dieser Saison zufrieden?

Um ehrlich zu sein waren meine Erwartungen nach der nur knappen Cup Niederlage gegen Sarganserland sehr hoch. Jedoch habe ich in den letzten paaren Jahren auch gemerkt, dass wir eine Stimmungsmannschaft sind, die sich sehr leicht aus dem Konzept bringen lässt. So muss ich sagen, dass ich nicht unzufrieden bin mit der aktuellen Saison.  

Das Saisonende naht, was muss das Team tun um den Aufstieg in die 3. Liga zu realisieren?

Wir müssen uns nur auf das Positive fokussieren. Wenn wir uns gegenseitig Pushen und nicht runterziehen habe ich keine Zweifel, dass wir nächste Saison in der 3.Liga stehen.  

Wieso bist du Torhüter geworden und nicht Feldspieler?

Das ist eine sehr gute Frage worauf ich auch keine genaue Erklärung habe. Schon in der Schule bin ich gerne ins Tor gestanden. Es hat mich fasziniert im Mittelpunkt zu stehen denn man kann sehr schnell vom Hero zum Zero werden. Ausserdem ist Rennen nicht gerade meine Lieblings Disziplin.  

Man sagt oft das Torhüter ein wenig anders sind, was meint man damit?

Ich denke man muss schon etwas speziell sein. Jedes Kind träumt davon schöne Tore zu schiessen und wir Torhüter träumen davon die schönen Tore zu verhindern. Ausserdem welcher Mensch lässt sich gern abschiessen?

Was ist bei Dir den anders?

Ich mag einfach den schmalen Grat zwischen "Geile Siech" und "Riesen Flop", ausserdem gibt es nichts schöneres als die Verzweiflung dem Stürmer anzusehen. Ansonsten bin ich ganz normal denke ich.  

Was sind Deine Ziele für die restliche Zeit der Saison und auch für die kommende Saison?

Das Ziel Nummer 1 ist ganz klar, den Aufstieg in die 3. Liga. Danach ist das nächste Ziel die Cup 1/16 Finals was mit einem möglichen Gastspiel in der AXA Arena gegen den HC Rycheberg gleich käme (Ich liebe die grossen Spiele). Und in der kommenden Saison ist es weniger Tore zu erhalten als diese Saison.  

Wo steht das Herren Team von IBZH11 am Ende der diesjährigen Saison?

In der 3. Liga.

 

Vielen Dank Roman das Du dir die Zeit genommen hast und wir wünschen Dir und dem Team viel Glück für den Rest der Saison.